Montagehinweise – Vinyl

Sie benötigen:
- Reinigungsmittel für die Oberfläche (gerne fettlösend)
- Klebeband
- Rakel (wird mitgeliefert)
- Wasserwaage (für größere Designs)

Bevor Sie mit der Anbringung Ihres Designs beginnen, empfehlen wir Ihnen die Oberfläche zu reinigen, auf welcher der Vinylaufkleber später geklebt werden soll. Verwenden Sie hier gern ein Reinigungsmittel mit fettlösender Eigenschaft wie beispielsweise Fensterputzmittel oder Geschirrspülmittel. Achten Sie bitte darauf, dass die Oberfläche gänzlich trocken ist, bevor Sie mit der Montage beginnen. Vinylaufkleber haben bei niedrigeren Temperaturen unter -15°C schlechtere Hafteigenschaften, weswegen der Untergrund in diesem Fall bestenfalls vor der Applizierung mit einer Wärmepistole oder Haartrockner aufgewärmt werden sollte. Berücksichtigen Sie, die Oberfläche nicht zu stark zu erhitzen, da sie dadurch möglicherweise Schaden nehmen könnte.

Der Klebstoff Ihres Vinylaufklebers ist eine Frischware, weswegen wir für ein bestmögliches Ergebnis die unverzügliche Montage des Produktes nach Erhalt der Lieferung empfehlen. Beachten Sie bitte ebenfalls, dass Vinyle am besten auf glatten und ebenmäßigen Untergründen haften. Für Strukturtapeten, Ziegelwände oder andere unebene Oberflächen empfehlen wir keine Vinylaufkleber zu verwenden. Wählen Sie hier stattdessen unsere Kunststoffschilder oder Schilder aus Plexiglas.

Kleines Design:

1. Rollen Sie Ihr Design auf einem Tisch o.Ä. aus und schaben Sie mit dem Rakel über Ihr Design, damit sich der Vinylaufkleber später leichter von dem Montagepapier löst.

2. Halten Sie Ihr Design an die Stelle, an der das Design später angebracht werden soll. Achten Sie darauf, dass Sie das Design gerade halten und machen Sie ein paar Markierungen an der Wand, die später wieder entfernt werden. Die Markierungen werden später als Orientierungspunkte bei der Montage benötigt. Beispielsweise können diese Markierungen an den Ecken, oder an vier verschiedenen Punkten rund ums Design platziert werden.

3. Legen Sie Ihr Vinyl zurück auf den Tisch und entfernen Sie das Schutzpapier. Sollte ein Teil des Designs nicht an dem Transferpapier haften und sich anstelle dessen zusammen mit der Schutzfolie ablösen, sollten Sie das Schutzpapier zurück auf das Design pressen. Fahren Sie anschließend erneut mit dem Rakel über das Design, damit der Vinyltext an dem Transferpapier hält und wiederholen Sie den Vorgang des Ablösens.

4. Halten Sie Ihr Vinyl (ohne Schutzfolie) an Ihre Markierungspunkte und drücken Sie diesen auf den Untergrund. Beachten Sie, das Design stets gespannt und faltenfrei zu halten. Ein Vinyltext kann nach der Montage nicht wieder entfernt werden. Daher ist eine glatte und gerade Anbringung wichtig.

5. Fahren Sie mit dem Schaber über das gesamte Design und stellen Sie somit sicher, dass der Aufkleber überall auf dem Untergrund haftet und keine Luftblasen übrig sind.

6. Entfernen Sie das Transferpapier an einer Ecke und ziehen Sie dieses in einem spitzen Winkel von der Oberfläche ab. Sollte sich ein Teil des Designs ablösen, drücken Sie das Transferpapier wieder zurück an Ort und Stelle und gehen Sie bitte erneut mit dem Rakel über die entsprechende Stelle. Anschließend können Sie erneut versuchen, das Papier zu entfernen.


Mittelgroßes oder großes Design:

1. Rollen Sie Ihr Design auf einem Tisch o.Ä. aus und schaben Sie mit dem Rakel über das gesamte Design, damit sich der Vinylaufkleber später leichter von dem Montagepapier löst.

2. Befestigen Sie das Vinyl an einer Ecke mit einem Klebestreifen an der Wand/Scheibe, sodass Sie dieses Ausrichten können. Kontrollieren Sie mit einer Wasserwaage, dass das Design gerade hängt, und befestigen Sie die andere Seite ebenfalls mit einem Klebestreifen. Kleben Sie nun einen langen Klebestreifen vertikal über Ihr Design, sodass dieser das Gesamte Design abdeckt.

3. Klappen Sie eine Seite des Vinyls hoch und halten Sie diese an Ihrem Untergrund (Wand/Scheibe etc.) fest, während Sie auf dieser Seite die Schutzfolie bis zu Ihrem Klebeband abziehen. Haben Sie ein Design mit vielen kleineren Einzelteilen, sollten Sie darauf Achten, dass alle Teile auf dem Transferpapier kleben bleiben und nicht mit der Schutzfolie abgezogen werden. Sollten Details mit dem Schutzpapier abgezogen werden, führen Sie das Schutzpapier zurück und gehen Sie erneut mit dem Schaber über die entsprechenden Stellen. Hilft auch dies nicht, kann ein spitzer Gegenstand wie eine Pinzette, ein Messer o.Ä. zur Hilfe genommen werden und die Einzelteile teils abgelöst werden, sodass diese dann auf dem Transferpapier haften. Es kann ebenso helfen, die Schutzfolie in einem möglichst spitzen Winkel zu entfernen.

4. Schneiden Sie das abgelöste Schutzpapier ab.

5. Klappen Sie nun vorsichtig das Vinyl zurück an die Wand und beginnen Sie dieses von der Mitte ausgehend zum Rand hin an Ihren Montageuntergrund zu drücken. Nehmen Sie den Rakel zur Hilfe, um etwaige Luftblasen auszustreichen. Achten Sie darauf, dass das der Vinylaufkleber straff montiert sind um Falten und Fehlmontagen zu vermeiden.

6. Entfernen Sie das vertikale Tape und wiederholen sie den Vorgang auf der anderen Seite Ihres Designs. Klappen Si edas Vinyl hoch, entfernen Sie das Schutzpapier und klappen Sie das Vinyl vorsichtig zurück. Schaben Sie von der Mitte zum Rand über das Transferpapier, um das Design auf den Untergrund zu übertragen.

7. Gehen Sie nun mit dem Rakel über das gesamte Design, um das Vinyl endgültig zu befestigen und etwaige Luftblasen herauszuschieben.

8. Ziehen Sie das Transferpapier vorsichtig ab. Sollten Einzelteile am Papier haften bleiben, müssen Sie diese Stellen erneut mit dem Schaber bearbeiten, bevor Sie erneut versuchen, das Transferpapier abzuziehen.

Können Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden?

Telefon: 072 081 53 12

Mo-Fr: 10.00-16.00 Uhr (Mittagspause 13-14 Uhr)

Oder wenden Sie dieses Formular an.

Geben Sie gerne eine Bestell- oder Rechnungsnummer an, wenn Sie uns kontaktieren. So können wir Ihre Frage schneller bearbeiten.

Wenn Sie Schildermaxe über E-Mail kontaktieren, werden Ihre Mail und Ihre Kontaktdaten bei uns gespeichert. Das ist für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich. Für weitere Informationen siehe unsere Datenschutzerklärung.

Was denken unsere Kunden?